Einsätze 2014

Jahr 2014 2013 2012 2011 2010 2009
Alarmierungen 9 4 11 12 2 2
Daraus resultierte Einsätze 6 3 5 6 1 2

 

21.11.2014 - Alarmierung #9

Keine Informationen


19.11.2014 - Alarmierung #8

In der Nacht wurde unsere RHS zu einer Personensuche alarmiert. Noch vor dem Eintreffen des Zugführers und dem Ausrücken weiterer Kräfte, wurde die Person gefunden.


25.10.2014 - Einsatz #6 - LK Peine

Am frühen Samstagabend wurde die BRH Rettungshundestaffel Hannover, Harz und Heide zu eine Personensuche in den Landkreis Peine alarmiert. Ein 85 Jahre alter Mann war aus einem Altenheim abgängig und konnte durch den eingesetzten Polizeihubschrauber nicht geortet werden.

Im Verlauf der Suche mit Rettungshunden wurden weitere Staffeln aus Peine und Braunschweig nachalarmiert. Die Suchmaßnahmen wurden bis in die Nacht fortgesetzt. Neben dem BRH waren Rettungshunde des Deutschen Roten Kreuz Peine und des Malteser Hilfsdienst Braunschweig im Einsatz, sowie Unterstützungskräfte der SEGn. Kurz vor der Zeitumstellung konnte die vermisste Person lebend durch ein Rettungshundeteam des MHD Braunschweig gefunden werden.

Weitere Kräfte:

MHD RHS Braunschweig
DRK RHS Peine


30.06.2014 - Einsatz #5 - LK Osterode

Noch während des Einsatzes # 4 im LK Peine, wurde unsere Staffel in den Harz zu einer Personensuche alarmiert. Der Einsatz wurde dann am Folgetag durch Rettungshundestaffeln von BRH, ASB und JUH fortgesetzt, so dass sich unsere Staffel am Abend Richtung Harz in Marsch setzte. Noch auf der Anfahrt erfolgte dann jedoch der Abbruch.


29.06.2014 - Einsatz # 4 - LK Peine

Gegen Nachmittag wurde unsere Staffel in den Landkreis Peine alarmiert und ab Abend eine großangelegte Suche nach einem jungen Mann durchgeführt. Es wurde befürchtet, er könnte sich etwas antun. Bis in die Nacht waren insgesamt fünf Rettungshundestaffeln mit 15 Rettungshunden im Einsatz. Gegen Mitternacht musste die Suche leider erfolglos abgebrochen werden.

Weitere Kräfte:

MHD RHS Braunschweig
JUH RHS Braunschweig
DRK RHS Peine
BRH RHS Hannover Region (West)


14.06.2014 - Alarmierung #4

Am Vormittag erfolgte eine Voralarmierung für eine mögliche Personensuche. Es erfolgte jedoch kein Einsatz von Rettungshunden.


23.05.2014 - Einsatz #3 - LK Schaumburg

In der Nacht wurde unsere Staffel zu einer Vermisstensuche mit glücklichen Ausgang alarmiert. Ein Altenheimbewohner war nicht mehr zurückgekehrt. Noch während der Anfahrt der RHS wurde die Person schlafend unter einer Hecke auf einem Nachbargrundstück durch Feuerwehrkräfte gefunden.

Weitere Kräfte:

Polizei
FF Krankenhagen und FF Volksen
BRH RHS Hannover Region (west)
BRH RHS Weserbergland


06.05.2014 - Einsatz #2 - LK Osterode

Am späten Abend wurde unsere Staffel zu einer Vermisstensuche nach Bad Sachsa alarmiert. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gesucht, bis der Einsatz erfolglos abgebrochen wurde.

Weitere Kräfte:

Polizei
BRH RHS Osterode, Goslar, Harz
BRH RHS Dreiländereck-Holzminden
MHD RHS Braunschweig
ASB RHS Göttinger-Land


12.04.2014 - Einsatzübung - Geesthacht

Auf Einladung und zusammen mit den Rettungshundlern des SV OG Bergedorf-Lohbrügge stellten wir die Komponente Biologische Ortung auf dem Forschungsgelände Holzmann in Geesthacht. Für die Einsatzleitung und Rettung der vermissten Personen war das THW Bergedorf zuständig. Szenario war eine angenommene Explosion und mehrere in Panik geflohene und verletzte Personen. In dem unübersichtlichen und mit Bunkern übersähten Gelände galt es die vermissten Personen zu suchen und nach dem Auffinden Erste Hilfe zu leisten. Anschließend galt es die Rettungskräfte des THW einzuweisen, so das die Personen aus dem Gelände gerettet werden konnten.


08.04.2014 - Einsatz #1 - LK Heidekreis

In der Nacht wurde unsere Staffel zu einer Personensuche in den Heidekreis alarmiert. Kurz nach Ankunft am Einsatzort, wurde die Suche durch die Polizei abgebrochen.

Weitere Kräfte:

Polizei
BRH RHS Hamburg und Harburg


07.03.2014 - Alarmübung - Celle - Feuer Altenheim

Um 18:11 wurde im Altenheim Jaschko in Celle die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei Alarmeingang war den Feuerwehrkräften nicht bekannt, dass es sich um eine Übung handelt. Nach erfolgter Erkundung durch den Einsatzleiter, wurde ein (simuliertes) Feuer im Dachgeschoss gefunden und zwei Bewohner wurden vermisst. Einer konnte durch die Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet werden, ein Bewohner hatte den Sammelpunkt verlassen und war Richtung Bahnhof zum Fluss Fuhse abgängig.

Der Flussbereich wurde unserer Staffel duch den Fachberater San (JUH) zugewiesen. Die Person konnte anschließend zügig gefunden und wieder Obhut der Heimleitung übergeben werden.

Bericht und Fotos - Freiwillige Feuer Celle Hauptwache